Vorinstalliertes GIS und WebGIS auf einer virtuellen Maschine

Virtualisierte Server kann man heute schon fast als Standard bezeichnen. Den erheblichen Aufwand der Einzelinstallation eines GIS/WebGIS auf einem solchen Server kann man dadurch minimieren, dass man fertig vorkonfigurierte und kopierte virtuelle Maschinen in Betrieb nimmt.  Der Server muss lediglich noch importiert und ins Netz eingebunden werden. Schon steht eine komplexe Geodateninfrastruktur zur Verfügung.

vmwareWir bieten solche vorkonfigurierten Virtuellen Server zu günstigen Konditionen. Die Softwarekosten sind minimal, da im Wesentlichen die unten aufgelisteten OpenSource Produkte zum Einsatz kommen. Sie beinhalten nicht nur ein komplettes GIS, sondern auch ein einsatzbereites WebGIS sowie alles Komponenten für Ihre Kartenpräsentation im Internetauftrit.  Die Lösung ist praktisch beliebig skalierbar. Sowohl hinsichtlich des Servers, der seine Limits eigentlich nur bei der von Ihnen verwendeten Hardware hat, als auch hinsichtlich der Software, die sich entweder durch Konfiguration oder durch einfache Erweiterungen exakt auf Ihre Aufgabenstellung anpassen lässt.

Durch die große Zahl der verfügbaren Schnittstellen für Raster- und Vektordaten bieten sich die Systeme auch als ideale, kostengünstige Ergänzung Ihrer bestehenden Geodateninfrastruktur an.

Die technischen Daten

Wir beraten Sie gerne, über die Möglichkeiten der Systeme. Und natürlich bieten wir sowohl Schulungen als auch eine langfristige Betreuung Ihres GIS an. Sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner
Dipl.-Ing Vermessung Magdalena Turek
Tel.: 0049 (0)228 30412763-1
Mail: magdalena.turek[at]benndorf.de

Comments are closed.